Sommerurlaub am Achensee

Wie verbringe ich meinen Sommerurlaub am Achensee?

Ein Urlaub im Sommer am Achensee bedeutet jede Menge erholsame, interessante und auch spannende Aktivitäten. Ob Tauchsport, Mountain-Biken, Segeln oder Surfen. Selbst wer bis dato gedacht hat, das Wanderungen langweilig sind der irrt. Denn Wanderungen durch die Region am Achensee und dem Rofan- und dem Karwendelgebirge bergen allerlei faszinierende Eindrücke. Was bietet der Achensee und die Region an Aktivitäten im Sommer?

Segeln, Tauchen, Surfen und Fischen

Schauen wir als Erstes auf den Achensee selbst, mit seinem kristallklaren Wasser, welches fast über Trinkwasserqualität verfügt. Neben der Achensee-Schifffahrt, die auf dem See verkehrt offeriert der See eine ganze Reihe an Aktivitäten. Segler und Surfer werden aufgrund der guten Winde auf dem Achensee voll auf ihre Kosten kommen.

Aber auch die Taucher und die Angler finden hier reichlich Gelegenheit, ihrem Hobby „unter der Wasseroberfläche“ nachzukommen. In diesem Zusammenhang sollten natürlich auch nicht die Badegäste vergessen werden, die an vielen Stellen am See die Chance auf etwas Erfrischung haben.

Wandern durch die Natur

Rund 500 Kilometer Wanderwege stehen in der Region rund um den Achensee zur Verfügung. Die Wanderwege sind bestens gepflegt und natürlich auf gekennzeichnet. Sie führen zum Teil über die Berge, durch die Täler oder auch rund um den Achensee. Wetten, dass Sie auf Ihrer Wandertour das eine oder andere unvergessliche Erlebnis haben werden?

Selbstverständlich gibt es am Achensee Wanderwege für alle – ob Nordic Walker, Spaziergänger (auf einigen Wegen sogar mit Kinderwagen) oder Wander-Profi. Sie alle werden es genießen die Natur am Achensee kennenzulernen.

Klettern im Rofan- und Karwendelgebirge

Was wäre ein Gebirge ohne die Möglichkeit zu klettern? Im Rofan- und im Karwendelgebirge finden sich zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern. Rund 250 Sportkletterouten werden geboten.

Auch hier gilt: egal, ob der Anfänger sich im Klettern ausprobieren möchte oder der Profi eine herausfordernde Tour sucht. Es wird einfach alles geboten.

Gleitschirmfliegen am Achensee

Wer hoch hinaus will bei seinem Urlaub am Achensee kann dies nicht nur beim Klettern. Die Region um den Achensee bietet ebenso die Möglichkeit zuerst hinauf und dann hinunter zukommen. Und zwar beim Paragleiten am Achensee. Es stehen insgesamt vier Starplätze in Achenkirch, am Rofan und in Pertisau zur Verfügung. Trauen Sie sich der „König der Lüfte“ zu werden?

Das Hotel Bergland im Pertisau bietet direkt einen Landeplatz direkt am Feld vor dem Gastgarten. Wer also die Sonne dort genießt, kann zudem die halsbrecherischen Landungen beobachten.

Noch mehr Aktivitäten im Sommer

Sollte das immer noch nicht genug sein, dann probieren Sie doch einfach einmal den Airrofan Skyglider aus, mit dem Sie mit bis zu 80 km/h in die Tiefe rauschen. Übrigens wird für Kinder ebenso ein interessantes und spannendes Wochenprogramm geboten.